Zuchtziele

Für mich sind Zuchtziele sehr wichtig! Ich selektiere in erster Linie nach Gesundheit, Körperbau und Charakter.

Weitere wichtige Zuchtziele sind natürlich auch das Sozialverhalten und eine korrekte Fellfärbung.

Mit meiner Zucht möchte ich mich von den Leuten differenzieren, die ohne vorher zu überlegen Pärchen zusammensetzen um Nachwuchs zu 'produzieren'. Denn solche Leute legen keinen Wert auf die Gesundheit und das Sozialverhalten ihrer Tiere. Bei einer seriösen Zucht sollten die Zuchtpaare sorgfältig ausgewählt und beobachtet werden. Verantwortung und sehr gute Kenntnisse über die Rennmaus sind Grundvoraussetzungen für jede Zucht. 

Für mich steht neben den gesundheitlichen Aspekten wie Epilepsiefreiheit, Langlebigkeit und Tumorfreiheit auch das Sozialverhalten im Vordergrund. Ich halte daher auch größere Gruppen um ihr Verhalten zu beobachten. Alle Rennmäuse sollen ein neugieriges, aufgeschlossenes und gelassenes Wesen besitzen. Die Vergesellschaftungen sollen unproblematisch, gelassen und ohne große Streitigkeiten ablaufen. Außerdem lege ich auch sehr großen Wert darauf, dass Jungtiere immer bis zur Vermittlung (ca. 8 Wochen) bei ihren Eltern bleiben.

Tiere die in die Zucht gehen bleiben mindestens bis zur 12 Wochen bei ihren Eltern.

Alle Jungtiere teste ich im Alter von 6, 9 und 12 Wochen auf Epilepsie. Alle Auffälligkeiten in Würfen oder bei meinen Zuchttieren werden notiert uns streng beobachtet. Es können daher auch betreffende Zuchtlinien aufgelöst und betreffende Tiere wieder aus der Zucht genommen werden.

Meine Rennmausbabys werden daher ab der Geburt sozialisiert und lernen sich in die Gruppe zu integrieren.

 

http://www.desert-colours.at